Mitgliederversammlung mit großer Überraschung

Die Tollitäten
Die Tollitäten für die Session 2014/2015 mit Prinzenführer

Die alljährlich stattfindende Mitgliederversammlung im Haus der KG1911 stand unter einem guten Stern.  Präsident Helmut Herb konnte den Mitgliedern eine große Überraschung präsentieren, als am Ende der Versammlung ein Kinderdreigestirn und eine Prinzessin für die Session 2014/ 2015 vorgestellt wurden. Aber der Reihe nach. Zunächst ließ Präsident Herb die letzte Session Revue passieren und zog eine durchaus positive Bilanz. Die einzelnen Abteilungen, Jugend, Damen, Senat und Elferrat trugen kurz zum vergangenen Jahr vor. Der Schatzmeister Helmut Straube erklärte den Kassenbericht. Nachdem der Vorstand durch die Mitglieder einstimmig entlastet wurde kam es zur Neuwahl des gesamten Vorstandes. Dieser Vorgang findet regelmäßig alle drei Jahre statt. Der alte/neue geschäftsführende Vorstand mit Helmut Herb als Präsident an der Spitze, Michael Maaß als Geschäftsführer und Helmut Straube als Schatzmeister wurde einstimmig wiedergewählt.

Darüber hinaus wurde unsere Friesheimer Ortsbürgermeisterin Claudia Siebolds und Hans Breuer als stellvertretende Präsidenten bestätigt. Die Jugendabteilung wird weiterhin durch Marco Advena geleitet. Der neue Zugleiter für den Rosenmontagszug heißt Franz Schmidt, der mit Rat und Tat von Klaus Schuster und Staf van Rompaey, der gleichzeitig Literat ist, unterstützt wird. Elferratspräsident bleibt Florian Herb. Unsere langjährigen Mitglieder Peter Zerres und Sefi Hoffmann wurden zum Stellvertreter-in, des Geschäftsführers bzw. des Schatzmeisters gewählt. Desweitern haben wir noch in den erweiterten Vorstand als Beisitzer gewählt: Jakob Marx, Hajo Adamski,Rolf Theimer,Hubert Faßbender, Fränk Hechler, Marei Wirtz und Johann Anton.  Nicht zum Vorstand gehörend, aber trotzdem immens wichtig wurde Angelika Schmidt als Dekorationsbeauftragte, Rolf Fischer als Technikbeauftragter, Dorothea Nolden als Beauftragte für Angelegenheiten der Damen und schließlich Peter Siebolds als Beauftragter für das „Alte Gasthaus“ ernannt. Nach der Wahl trugen Helmut Herb und Michael Maaß noch ein paar Neuerungen für die neue Session vor und wiesen auf weitere Aktivitäten des Vereins hin, die wir hier zu einem späteren Zeitpunkt  im Detail veröffentlichen werden.  Die VR- Bank Friesheim ist in dieser Session als Motiv für den Sessionsorden  ausgewählt worden und das passende Motto wurde auf Vorschlag von Marco Advena ebenfalls schon kreiert: „Friessem fiert met Spass un nit vill Geld, Fastelovend met Fründe us der janzen Welt.“

Die Überraschung des Nachmittages war dann die Vorstellung eines Kinderdreigestirns sowie einer Prinzessin. Was nun kam ist bisher einmalig in unserem Verein. Alle Tollitäten kommen aus einer Familie, der Familie Nolden.  Als Kinderdreigestirn stellten sich vor, Marie Nolden als Prinz, Luisa Nolden als Jungfrau und Paul Nolden als Bauer. Die Kinder der Familie Nolden wollten nun aber, dass auch ihre Oma mit von der Partie ist und so sagte Dorothea  Nolden zu, als Prinzessin Dorothea I. die Friesheimer Tollität zu stellen. Zu guter Letzt kann sich die Familie Nolden auf die erfahrenen Prinzenführer Angelika Schmidt für die Kinder und Franz Schmidt für die Prinzessin verlassen, die ihre Sache nicht zum ersten Mal hervorragend machen werden. Eine wunderbare Großfamilie, die Friesheim bewegen wird. Wir gratulieren allen ganz herzlich schon mal vorab und freuen uns gemeinsam mit Oma und Enkeln auf eine tolle Session 2014/ 2015 und eine grandiose Proklamation am 15. November 2014 in unserem „Alten Gasthaus“.


Michael Maaß

KG 1911 auf Facebook

Liken und noch mehr erfahren ......

Weiterlesen …

Termine 2019/2020

Die neuen Termine bis Rosenmontag 2020

Weiterlesen …