Hinger Köln fängt der Dschungel an

Bild der Kindersitzung mit Wibbelstätzchen

Hinger Kölle fängt d´r Dschungel an heißt ein Lied der Höhner.
Dies nahm sich in dieser Session die Jugendabteilung der KG 1911 Friesheim zu Herzen und gestaltete  die Friesheimer Kindersitzung unter dem Motto
 „Das Dschungelbuch“.
In eine vom Jugendbeirat liebevoll als Dschungel gestaltete Bühne zog um 14.11 Uhr, unter den Klängen des Tambourcorps Rheintreu Friesheim,  als erstes unser diesjähriges Kinderprinzenpaar Luca I. und Lisa I. ein und gestaltete einen fulminanten Beginn der Sitzung in einem ausverkauften Saal. Danach begrüßten die beiden neuen Moderatorinnen Jule und Luisa die Tanzgruppe der Wibbelstätzchen, deren Auftritt im Saal mit viel Applaus bedacht wurde. Als nächstes rockte Uwe Reetz die Dschungelbühne. Groß und Klein waren bei seinem Mitsing- und Mitmachprogramm gleichermaßen gefordert und keiner blieb auf den Stühlen sitzen. Der Verabschiedung der ehemaligen Moderatoren Nils und Matthias folgte die Begrüßung der Ehrengäste.
Dann tauchte aus dem Dickicht der Friesheimer Kindergarten auf und bot ebenfalls tolle Tanzeinlagen dar. Bei der darauf folgenden Jonglage mit Hula Hoop – Reifen bescheinigte man der Darstellerin die Geschmeidigkeit der Schlange Kaa. Alsdann standen auf der Dschungellichtung die Kinder und Jugendtanzgruppe der Kölner Narrenzunft bereit um auch mit ihrer tollen Tanzshow das Publikum zu begeistern. Diese Gesellschaft stellt in dieser Session das Kölner Dreigestirn, die aber leider aus terminlichen Gründen nicht ihre Aufwartung im Dschungel machen konnten.
Mütter und Väter unserer Wibbelstätzchen, die Ahl Wibbels, wurden von der Dschungelpatroullie aufgegriffen und mussten ihr Können auf der Bühne unter Beweis stellen. Nahtlos übernahmen die Tanzteenies 1911 den Blätterwald und brachten den Saal zum Kochen. Beide Gruppen wurden mit viel Applaus und „Raketen“ von der Bühne verabschiedet. Unter den Klängen des bekannten Liedes „Probier´s mal mit Gemütlichkeit“  fielen hunderte Luftballons aus den Urwaldbäumen und alle trafen sich zu einem stimmungsvollen Schlussbild auf der Bühne. Eine überaus fantastische Kindersitzung fand ihr Ende und man war sich einig: Do jonn mer em näächte Johr widder hin! Es sei an dieser Stelle gestattet ALLEN Helfern, einen großen Dank auszusprechen.


Text: Marco Advena
Bilder: Johann Anton

KG 1911 auf Facebook

Liken und noch mehr erfahren ......

Weiterlesen …

Termine 2019/2020

Die neuen Termine bis Rosenmontag 2020

Weiterlesen …