Friesheim hat eine neue Regentin

Am Samstagabend den 16. November um 21:30 Uhr war es dann soweit und Prinzessin Annemarie I. (Annemarie Becker) erhielt das Zepter der Regentschaft aus der Hand von der seit Kurzem wieder in den Bundestag eingezogenen Helga Kühn-Mengel, die als Gastrednerin, auf Einladung der Karnevalsgesellschaft, sehr gerne nach Friesheim gekommen war, um die Proklamationsrede zu halten. So konnte dann Prinzessin Annemarie I. mit ihren Paginnen Eva-Maria Gödderz und Erika Röper sowie der über die Grenzen Friesheims hinaus bekannten Prinzenführerin Angelika Schmidt,  standesgemäß im Dorfgemeinschaftsaal im "Alten Gasthaus"  zur Friesheimer Tollität der Session 2013/2014 gekrönt werden.


Zuvor gab es noch ein Wiedersehen mit dem Kinderprinzenpaar Nils Büscher und Sara Bendermacher, die die Gesellschaft in der letzten Session hervorragend vertreten hatten. Sie wurden durch den Präsidenten Helmut Herb und seinen Sohn Florian, die auch beide durch das abendliche Programm führten, gebührend gewürdigt und verabschiedet, aber nicht ohne das beide nochmal ihren schönen Motto Song zum Besten gaben, der eigens wie auch der diesjährige Song  von unserem bekannten Friesheimer Musikkomponisten und Produzenten Fränk Hechler geschrieben worden war.
Zu Ehren der alten sowie der neuen Tollitäten führten die beiden Tanzgruppen der Jugendabteilung der KG, die "Tanzmäuse" und die "Friesheimer Wibbelstätzchen" ihr neues Tanz-Programm auf, welches beim Publikum hervorragend ankam. An dieser Stelle muss den Trainerinnen Gabi Riehm, Diana Landsberg und der Betreuerin Andrea Schmitz für die "Tanzmäuse" und Marei Wirtz und Daniela Bendermacher für die "Friesheimer Wibbelstätzchen" ein großer Dank für ihren unermüdlichen Einsatz während des ganzen Jahres in der Jugendarbeit der Karnevalsgesellschaft ausgesprochen werden.


Nachdem nun der sogenannte offizielle Teil vorüber war, konnte sich das zahlreich erschienene Publikum an einem exzellentem Programm, welches wie immer zusammengestellt wurde durch unseren Literaten Staf van Rompaey, erfreuen. Das erfreuliche daran war, das tolle Auftritte und Qualität nicht immer berühmte Namen haben müssen und so konnte sich das Publikum an den Büttenrednern Harry und Achim erfreuen, die mit Ihrer Schlagfertigkeit gezielt auf die Leute eingingen und einige Lachsalven auslösten. Die Showtanzgruppe "United Dancers"  begeisterte anschließend mit einem fulminanten Showtanz, der unterlegt war von vielen alten "Queen" Hits. Danach erfreute sich das Publikum an zwei wunderbaren Musikgruppen. Zum einen die "Jodesberger Junge", die nicht nur schöne kölsche Hits, sondern auch eigene Lieder zum Besten gaben. Zum Schluss wurde der Saal dann nochmal gerockt mit dem Auftritt der "Gulaschkapell", die mit 15 Blasmusikern und tollen Hits dem Abend einen schönen Abschluss gaben.
So kann das Resümee der Karnevalsgesellschaft nur lauten: Proklamation und Sessionseröffnung  gelungen. Wir freuen uns auf mehr. Friessem Alaaf!

M.Maaß

KG 1911 auf Facebook

Liken und noch mehr erfahren ......

Weiterlesen …

Termine 2019/2020

Die neuen Termine bis Rosenmontag 2020

Weiterlesen …